Kratzbäume zum Spielen, Schlafen und Verstecken

Für Katzen, die sich die meiste Zeit in Wohnungen aufhalten, bietet ein Kratzbaum viele Entfaltungsmöglichkeiten. Zum Schärfen der Krallen, zum Spielen, Verstecken und Schlafen ist ein Katzenkratzbaum ein Rückzugsort, die für eine gesunde und glückliche Katze notwendig sind. Wenn man Katzen in der Natur beobachtet, stellt man schnell fest, dass sie sich nicht vordergründig auf dem Boden, sondern meist auf höher gelegenen Plattformen, beispielsweise Gartenzäune, Fensterbretter oder Ästen aufhalten. Warum das so ist, lässt sich schnell erklären: Katzen sind Raubtiere und genau wie ihre Artgenossen bevorzugen sie höher gelegene Aussichten, um ihre Umgebung besser zu beobachten und ihre Beute erspähen zu können. Höher gelegene Ebenen bieten aber auch Schutz und geeignete Rückzugsmöglichkeiten, um für geraume Zeit unentdeckt zu bleiben oder gemütlich zu schlafen. Vielleicht kennen Sie auch die unschönen Momente, wenn Sie schon wieder Kratzspuren an Ihrer Tapete entdecken und Sie fragen sich, ob Ihre Katze Sie vielleicht ärgern will? Aber Sie dürfen beruhigt sein, denn die Krallen der Vierbeiner wachsen genauso, wie bei uns Menschen die Fingernägel. Kratzbäume bieten dabei Abhilfe. Hier findet die Miezekatze die Möglichkeit, ihre Krallen auf natürliche Weise abzuwetzen und wieder in Form zu bringen. Mulden, Höhlen zum Verstecken und Liegeflächen in unterschiedlichen Positionen werden der Katze beim Spielen und Herumtoben viel Freude bereiten. Wenn Ihr Vierbeiner besonders energisch zu Werke geht und viel Energie hat, empfiehlt sich ein besonders stabiler Kratzbaum. In unserem Shop haben wir deshalb auf eine passende Auswahl geachtet. Verschiedene Größen, günstige und anspruchsvolle Modelle, für einen freien Stand oder in der Ecke einer Wohnung . . . mit unseren Kratzbäumen gönnen Sie Ihrem Vierbeiner einen komfortablen und natürlichen Lebensraum.

Für Katzen, die sich die meiste Zeit in Wohnungen aufhalten, bietet ein Kratzbaum viele Entfaltungsmöglichkeiten. Zum Schärfen der Krallen, zum Spielen, Verstecken und Schlafen ist... mehr erfahren »
Fenster schließen
Kratzbäume zum Spielen, Schlafen und Verstecken

Für Katzen, die sich die meiste Zeit in Wohnungen aufhalten, bietet ein Kratzbaum viele Entfaltungsmöglichkeiten. Zum Schärfen der Krallen, zum Spielen, Verstecken und Schlafen ist ein Katzenkratzbaum ein Rückzugsort, die für eine gesunde und glückliche Katze notwendig sind. Wenn man Katzen in der Natur beobachtet, stellt man schnell fest, dass sie sich nicht vordergründig auf dem Boden, sondern meist auf höher gelegenen Plattformen, beispielsweise Gartenzäune, Fensterbretter oder Ästen aufhalten. Warum das so ist, lässt sich schnell erklären: Katzen sind Raubtiere und genau wie ihre Artgenossen bevorzugen sie höher gelegene Aussichten, um ihre Umgebung besser zu beobachten und ihre Beute erspähen zu können. Höher gelegene Ebenen bieten aber auch Schutz und geeignete Rückzugsmöglichkeiten, um für geraume Zeit unentdeckt zu bleiben oder gemütlich zu schlafen. Vielleicht kennen Sie auch die unschönen Momente, wenn Sie schon wieder Kratzspuren an Ihrer Tapete entdecken und Sie fragen sich, ob Ihre Katze Sie vielleicht ärgern will? Aber Sie dürfen beruhigt sein, denn die Krallen der Vierbeiner wachsen genauso, wie bei uns Menschen die Fingernägel. Kratzbäume bieten dabei Abhilfe. Hier findet die Miezekatze die Möglichkeit, ihre Krallen auf natürliche Weise abzuwetzen und wieder in Form zu bringen. Mulden, Höhlen zum Verstecken und Liegeflächen in unterschiedlichen Positionen werden der Katze beim Spielen und Herumtoben viel Freude bereiten. Wenn Ihr Vierbeiner besonders energisch zu Werke geht und viel Energie hat, empfiehlt sich ein besonders stabiler Kratzbaum. In unserem Shop haben wir deshalb auf eine passende Auswahl geachtet. Verschiedene Größen, günstige und anspruchsvolle Modelle, für einen freien Stand oder in der Ecke einer Wohnung . . . mit unseren Kratzbäumen gönnen Sie Ihrem Vierbeiner einen komfortablen und natürlichen Lebensraum.

Filter schließen
 
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
1 von 12
1 von 12
Zuletzt angesehen